Go to Top

Mikrokredit

Mikrokredit. Entwickelt in Entwicklungsländern

Mikrokredite können dabei helfen auch Ihre Geschäftsidee zu verwirklichen!

Mikrokredite können dabei helfen auch Ihre Geschäftsidee zu verwirklichen!

Das Modell „Mikrokredit“ stammt ursprünglich aus sogenannten der dritten Welt. Hier in den Entwicklungsländern war es ein Versuch.

Das Ziel: der Armut entgegen zu steuern, Arbeitslosigkeit zu verringern, Selbstständige und kleine Unternehmen beim Aufbau ihres Gewerbes zu unterstützen. Die hohe Rückzahlungs-Quote der Mikrokredite – in der Regel ein Betrag von maximal 1.000 Euro – entwickelte sich wider Erwartens ausgesprochen positiv.

Zur Überraschung der beteiligten Banken und aller Wirtschaftler lag sie bei guten 90%. Und das bei Konditionen, die man man in Deutschland als „Wucher“ bezeichnen würde.

Mikrokredit für Maxi-Ergebnisse. Auch in Deutschland. 

Eines der ersten Länder das die Idee der Mikrokredite übernahm waren – man glaubt es kaum – die Vereinigten Staaten. Auch hier gibt es erstaunlicherweise sehr viel Armut. Und auch die Landwirtschaft kann finanziellen Anschub gut vertragen. Über die Niederlande gelang das Modell der Mikrokredite dann schließlich auch nach Deutschland. Seit 2010 gibt es eine Organisation, die Mikrokredite an Kleinunternehmer und Gewerbetreibende vergibt. Der Mikrofonds Deutschland wurde von dem Bundesministerien für Arbeit gemeinsam mit Unternehmen aus Wirtschaft und Technologie ins Leben gerufen. Finanziert wird dieses Projekt mit einem Volumen von 100 Millionen Euro zu großen Teilen über den Europäischen Sozialfonds, der selbst stark in diesem Segment engagiert ist.

Noch bis Ende 2016 – so der momentane Stand der Planung – soll ein flächendeckendes deutsches Angebot an Mikrokrediten perfekt sein. Unterstützt wird diese Planung durch eine Anzahl an Mikro-Finanzinstituten, die im Laufe der letzten Jahre gegründet wurden. Viele unterschiedliche Mikro-Finanzinstitute sind zur Zeit in Deutschland tätig. Es gibt keine einheitlichen Richtlinien für die Vergabe der Mikrokredite. Deshalb können auch die Rahmenbedingungen und die Konditionen der Kredit-Vergabe bei den einzelnen Unternehmen von einander abweichen. Entscheidend ist, dass der Vergeber des Kredites beim DMI akkreditiert ist.

Zur Zeit – kurz vor „Torschluss“ Ende 2015 – liegt die Anzahl der vergebenen Mikrokredite 250 % über Plan. Das verdeutlicht zum einen, das ein hoher Kreditbedarf in der „Klein-Wirtschaft“ besteht. Es zeigt aber auch deutlich auf, dass die Ursprungs-Idee des Mikrokredits, der Schritt in die berufliche Selbstständigkeit, zunehmend an Bedeutung gewinnt.

Eine Idee. Ein Plan. Ein fester Wille. 

Die meisten Neugründer möchten sich in den Branchen Dienstleistungen, Handwerk, Gastronomie oder Einzelhandel etablieren. Auch das “online -business” ist stark im Kommen. Aber was Ihnen die Zukunft auch immer bringen soll; Sie brauchen eine Idee, Sie benötigen einen Plan, mit dem Sie diese Idee in die Tat umsetzen können – und Sie brauchen einen festen Willen um nicht auf halber Strecke auf zu geben.

Vorausgsetzt, Sie haben die Idee und den Plan und Sie können überzeugen, sollte Sie Ihr erster Schritt zur Aufnahme eines Mikrokredits zu Ihrer Hausbank führen. Sollte Ihre Hausbank Ihnen den Mikrokredit – Kredithöhe bis zu 25.000 Euro – verwehren, bleibt Ihnen der Weg zu einer Förderbank oder Sie beantragen Ihren Kredit bei einem der Mikro-Finanzinstitute. Dazu müssen Sie natürlich bei einem der akkreditierten Institute einen Antrag stellen. Da das Mikro-Finanzinstitut über keine Bankzulassung verfügt wird der Kredit selbst von der GLS Bank vergeben.

Mikrokredite gibt es ausschließlich für Unternehmensgründungen oder -sanierungen. Die Mikro-Finanzinstitute sind eine “zwischen geschaltete Institution”. Ihre Aufgabe ist es Interessenten für Mikrokredite zu akquirieren, deren Anträge entgegen zu nehmen und die Unterlagen zu prüfen. Scheinen Idee und Planung des Mikro-Kreditnehmer erfolgsversprechend leitet das Institut seine Kredit-Empfehlung an die GLS-Bank weiter. Im Gegensatz dazu können Sie bei einem Minikredit, sofort auch ohne weitere Vorplanung einen kleinen Kredit aufnehmen. Hier geht es meist darum welche Bonität Sie vorweisen können und dementsprechend werden dann die Zinsen für den Minikredit ausfallen.

Eine weitere, nicht unwesentliche Tätigkeit Ihres persönlichen Mikro-Finanzinstitutes besteht in Ihrer Betreuung während der gesamten Laufzeit des Mikrokredits. Im sogenannten Monitoring übernimmt das Institut beispielsweise die Sicherheiten-Verwaltung und die Rückzahlungs-Kontrolle. Dort finden Sie auch jederzeit Ihren Gesprächs-Partner wenn es doch einmal zu unerwarteten Problemen kommen sollte.